BÖSE BLUMEN / MÉCHANTES FLEURSbaudelaire

Ein französisch-deutsches Musik-Projekt
nach Charles Baudelaire "les fleurs du mal"


Élodie Brochier - Stimme, Gesang
Wollie Kaiser - Saxophone, Klarinetten, Flöten, Elektronik, Komposition
Axel Lindner - Violine
Elisabeth Fügemann - Violoncello


Ein ungewöhnliches Werk, ein ungewöhnlicher Poet, eine ungewöhnliche
Musik: Gedichtvertonungen aus "les fleurs du mal" von Charles Baudelaire.

Mit dem ehrgeizigen Ziel (ebenfalls ungewöhnlich), die Poesie des Vorreiters des Symbolismus sowohl in der Originalsprache als auch auf deutsch - in der genialen Übersetzung von Carlo Schmidt - in Musik umzusetzen, wird eine kulturelle Brücke zum Nachbarland Frankreich gebaut.